Zum Hauptinhalt springen

Der AHV drohen rote Zahlen bis 2045

Ändert sich an der AHV nichts, so wachsen die Ausgaben von heute gut 44 Milliarden bis 2045 auf fast 84,4 Milliarden Franken. Foto: Keystone

Problem wird hinausgeschoben

Die Reform verschafft der AHV nur kurzfristig Luft, statt 2034 wäre sie fünf Jahre später bankrott.

Einnahmenseitige Reform