Zum Hauptinhalt springen

Das stärkste Erdbeben seit fast 50 Jahren

Ein Erdbeben mit Stärke 4,2 hat am Samstagabend den Grossraum Zürich erschüttert. Nachbeben sind möglich – auch stärkere.

Gefährdeter als gedacht: Karte der stärksten Erdbeben um Zürich seit 1880.
Gefährdeter als gedacht: Karte der stärksten Erdbeben um Zürich seit 1880.
TA-Grafik mr / Quelle: Schweizer Erdbebendienst

Als wäre ein Auto in eine Wand geprallt: So haben Bewohner in der Altstadt das Erdbeben gespürt, das am Samstag um 23.45 Uhr die Schweiz erschüttert hat. Andere Stadtzürcher hörten einen Knall oder fühlten ein leichtes Vibrieren. Besorgte Einwohner meldeten sich umgehend bei der Kantonspolizei und der Stadtpolizei Zürich, wo insgesamt gegen 500 Telefonanrufe eingingen. Schäden wurden nicht gemeldet – nicht zufällig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.