Zum Hauptinhalt springen

Das Abzocker-Duell

In Boniswil trat Thomas Minder gegen Christoph Blocher an und gewann – die Aargauer SVP-Delegierten sagen Ja zur Abzockerinitiative.

«Ich habe die Boxhandschuhe mitgenommen, falls es zum Nahkampf kommt»: Thomas Minder an der SVP-Versammlung des Kantons Aargau.

Er hatte sich vor dem Auftritt gefürchtet. Der Schaffhauser Ständerat Thomas Minder wollte sich nicht vor Publikum mit dem SVP-Nationalrat Christoph Blocher streiten, der seine Abzockerinitiative ablehnt. Nun hat er es im aargauischen Boniswil zum ersten Mal getan, und er trug einen knappen Sieg davon: Mit 123 zu 119 Stimmen sagten die Stimmberechtigten Ja zur Initiative beziehungsweise Nein zum Gegenvorschlag, für den Blocher warb. Damit hat Minder nach Zürich, Glarus und dem Unterwallis die vierte Sektion auf seiner Seite. Nein sagten Bern, Baselland, die Waadt, Genf und das Tessin. Am Samstag entscheiden die Delegierten der SVP Schweiz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.