Zum Hauptinhalt springen

Atomausstieg: Die grosse Gefahr für das Klima

Doris Leuthard räumte ein, dass für den Atomausstieg bis zu sechs neue Gaskraftwerke nötig sein könnten. Das hätte eine grosse Menge an zusätzlichem CO2 zur Folge. Sie entspräche jenem von mehreren Millionen Autos.

CO2-Ausstoss in der Schweiz.
CO2-Ausstoss in der Schweiz.

Der Bundesrat will Atomenergie unter anderem mit Strom aus neu zu bauenden Gaskraftwerken ersetzen. Eine einfache Rechnung lässt das Dilemma erahnen, in das sich die Schweiz damit stürzt: Allein der Strom des AKW Mühleberg liesse sich zwar mit einem einzigen Gaskraftwerk ersetzen. Das in Utzenstorf geplante Gaskraftwerk hätte mit 400 Megawatt etwa dieselbe Leistung wie Mühleberg. Allerdings würde es jährlich eine Million Tonnen CO2 ausstossen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.