Schweizer Geheimdienst überprüfte über zwei Millionen Menschen

2015 hat der Nachrichtendienst des Bundes 22 Terrorverdächtige aufgespürt. Gegenüber den Vorjahren ist die Zahl der Überprüfungen drastisch angestiegen.

Gestiegene Terrorgefahr: Zwei Schweizer Polizisten bewachen das französische Konsulat in Genf. (11. Dezember 2015)

(Bild: Salvatore Di Nolfi)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt