«Am meisten stört mich die drohende Massenüberwachung»

Weil er verbotenerweise vom Nachrichtendienst fichiert wurde, hegt Balthasar Glättli grosses Misstrauen gegenüber dem Nachrichtendienst. Der Fraktionschef der Grünen lehnt das neue Gesetz deshalb ab und möchte lieber die Polizei stärken.

Er will nicht zum gläsernen Bürger werden: Balthasar Glättli, Zürcher Nationalrat und Fraktionschef der Grünen.

(Bild: Silvan Fessler / Ex-Press)

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote
Abonnieren Sie jetzt