Die Schweiz erlebt einen Schülerboom

Die steigenden Geburtsraten haben Auswirkungen: Bis zu 15 Prozent mehr Schüler werden in den nächsten Jahren erwartet.

Kräftiger Anstieg erwartet: Auf Sekundarstufe I soll es 2027 rund 275'000 Schüler geben in der Schweiz. Archivbild: Urs Jaudas

In den nächsten Jahren werden wieder mehr Schweizer Kinder und Jugendliche die Schulbank drücken. Der Bund rechnet mit einem kräftigen Anstieg der Anzahl Kindergärtler, Primar- und Sekundarschüler bis 2027. Hauptgrund ist die gestiegene Geburtenrate ab 2004.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt