Zum Hauptinhalt springen

Gemeindewahlen InterlakenSchulterschluss von EVP und GLP

Die EVP geht eine Listenverbindung mit der GLP ein und unterstützt deren Kandidatin fürs Gemeindepräsidium.

Die EVP Region Interlaken wird bei den kommenden Gemeindewahlen eine Listenverbindung mit der GLP eingehen, wie der EVP-Vorstand mitteilt. «Als Partei der Mitte haben wir viele gemeinsame Anliegen mit der GLP», wird CO-Präsident Lorenz Schütz zitiert.

Die EVP sei ein «interessanter Partner für eine weitere Zusammenarbeit», da die drei bisherigen GGR-Mitglieder Sabrina Amacher, Andreas Dummermuth und Lorenz Schütz einiges an Erfahrung beisteuerten. Die EVP will bei der Wahl ums Gemeindepräsidium die GLP-Kandidatur «der engagierten Lokalpolitikerin und ehemaligen Gemeinderätin Manuela Nyffeler» unterstützen.

Lorenz Schütz, Co-Präsident der EVP Region Interlaken, erklärt, dass seine Partei «viele gemeinsame Anliegen» mit der GLP habe.
Lorenz Schütz, Co-Präsident der EVP Region Interlaken, erklärt, dass seine Partei «viele gemeinsame Anliegen» mit der GLP habe.
Foto: Archiv

(pd)