Zum Hauptinhalt springen

Michèle Roten über körperliche NäheSchöner als dreimal Küssen

Endlich hat unsere Autorin gute Gründe, das typisch schweizerische Begrünssungsritual zu verweigern. Denn es gibt bessere Arten, sich zu begrüssen.

Königin unter den Begrüssungsarten: die Umarmung.
Königin unter den Begrüssungsarten: die Umarmung.
Foto: Antonio Guillem (Getty Images/iStockphoto)

Wenn Corona irgendetwas Gutes hervorbringen sollte, dann vielleicht, dass wir damit aufhören, Menschen aus Gründen gesellschaftlicher Konformität zu körperlicher Nähe zu zwingen. Konkreter: zur Begrüssung mit drei Küssen. Vielleicht ist jetzt der Zeitpunkt, an dem wir diese schauderhafte, verordnete Halb-Herzlichkeit ganz offiziell sterben lassen können.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.