ABO+

Das sind die schönsten Bergseen der Schweiz

Diese acht Perlen der Alpen versprechen Abkühlung für überhitzte Städter und andere – und eine traumhafte Szenerie.

Tiefgrün: Der Seealpsee auf 1142 Meter über Meer im appenzellischen Alpsteingebiet. Foto: Swiss Images

Tiefgrün: Der Seealpsee auf 1142 Meter über Meer im appenzellischen Alpsteingebiet. Foto: Swiss Images


Die acht Bergseen1 Crestasee, Flims GR
2 Seealpsee, Alpsteingebiet AI
3 Arnensee, Saanenland BE
4 Stazersee, St. Moritz GR
5 Schwarzsee, Freiburger Voralpen FR
6 Oeschinensee, Kandersteg BE
7 Gerundensee, Siders VS
8 Heidsee, Lenzerheide GR

***

1 Crestasee
bei Flims GR
845 m ü. M

Heizt sich im Hochsommer auf 24 Grad auf: Der Crestasee. Foto: Gaudenz Danuser (Alamy)

Eintauchen
Der türkisgrüne Bergsee im Flimserwald bietet ideale Voraussetzungen für natürlichen Badespass. Das kostenpflichtige Naturbad Crestasee mit Kiosk, Umkleidekabinen, Toiletten und Duschen wird bis September durch einen Bademeister beaufsichtigt. Ein Holzsteg trennt den Kinderbereich vom Rest des Sees ab. Wer übers Wasser gleiten will, mietet ein Stand-up-Paddel-Brett oder ein Ruderboot. Der Lag la Cresta, wie er auf Rätoromanisch heisst, wird von unterirdischen Quellen gespeist. Dabei kommt täglich so viel Wasser hinzu, wie über den Bach Flem in den Vorderrhein abfliesst. Dadurch tauscht sich das Wasser im See alle drei Tage komplett aus.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt