Zum Hauptinhalt springen

Wyss bleibt noch in Bern

Die Wyss Samen und Pflanzen AG muss von der Berner Schosshaldenstrasse 61 wegziehen, weil die Burgergemeinde Bern dort bauen will. Eigentlich hätte die Firma ihren Standort schon Ende Jahr verlassen sollen. Der geplante Neubau bei der Waldau auf Ostermundiger Boden verzögert sich aber, weil die Nachbargemeinde Ittigen dagegen Beschwerde einreichte. Die Wyss AG suchte deshalb nach einer Übergangslösung. Nun bietet die Burgergemeinde Bern Hand: Die Wyss AG darf bis Ende 2011 in der Schosshalde bleiben. Die Burgergemeinde plant auf dem Areal eine Überbauung. Diese werde nicht verzögert, obschon die Burgergemeinde nun die Bauetappen terminlich anpassen wird, teilt die Wyss AG mit. pd/sar>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch