Zum Hauptinhalt springen

Wie lange hält sich Machthaber Ghadhafi?

thun/libyenWährend

Die Meldungen von der Katastrophe in Japan drängen den Krieg in Libyen in den Hintergrund. Doch die Oppositionellen geben nicht auf, auch wenn in den Medien verbreitet wird, dass Ghadhafi auf dem Vormarsch sei und vor Benghazi stehe. Der Oberländer Mauro Mantovani, Dozent Strategische Studien an der ETH Zürich, schliesst sogar eine neue Terrorwelle nicht aus. Der Oppositionelle aus der Region Thun Jamal Ibrahim, Chefarzt Radiologie im Spital Thun mit Schweizer Pass, beurteilt die Situation so: «Ghadhafi gewinnt weder an Macht, noch erobert er in Libyen Bedeutendes zurück.» Dies seien vor allem inszenierte Machtdemonstrationen. «Wenn jedoch das Flugverbot noch lange auf sich warten lässt, weiss ich auch nicht, wie sich die Lage in Libyen entwickelt», gesteht er. Jamal Ibrahim steht in Kontakt mit der Übergangsregierung und hat die Hilfsaktion «Schweiz hilft Libyen» initiiert, mit welcher er für Medikamente und Impfungen sammelt.sftSeite 13+18>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch