Zum Hauptinhalt springen

Wenig Nachfrage

SpitzmarkeLead

KrauchthalIm August 2010 hat die Tagesschule Krauchthal den Betrieb aufgenommen. Der Gemeinderat hatte zuvor ein einjähriges Pilotprojekt genehmigt. Nun stellt er aber ein «eher geringes Interesse» fest, wie er in einer Mitteilung festhält. Bisher konnte lediglich das Modul «Mittagsbetreuung mit Verpflegung» angeboten werden. Es wird von acht Kindern besucht. Ende Schuljahr 2010/2011 läuft das Pilotjahr aus. Eine Abklärung im Februar hat ergeben, dass das Bedürfnis kaum gestiegen ist und lediglich ein Bedarf für 16 Kinder besteht. Aufgrund dieses Resultats hat der Gemeinderat zwar entschieden, die Tagesschule auf das neue Schuljahr hin definitiv einzuführen. Allerdings werden in Zukunft nur noch dann Module angeboten, wenn verbindliche Anmeldungen für mindestens 10 Schülerinnen und Schüler vorliegen. pd>

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch