Zum Hauptinhalt springen

Wohnungen im Gasthof

Die Burgergemeinde Reutigen lädt zum Tag der offenen Tür im früheren Gasthof Tell.

Die ehemalige Wirtschaft Tell mit dem neuen Anbau und dem neuen Dreifamilienhaus.
Die ehemalige Wirtschaft Tell mit dem neuen Anbau und dem neuen Dreifamilienhaus.
PD

2012 kaufte die Burgergemeinde Reutigen den Gasthof Tell und begann im April letzten Jahres mit dem Umbau, der in Kürze zu Ende sein wird. Die ehemalige Wirtschaft wurde gemäss Vorschriften der Denkmalpflege umgebaut und «zeigt den Charme des ursprünglichen Gebäudes», wie die Burgergemeinde Reutigen in ihrer Medienmitteilung zum Tag der offenen Tür am Samstag schreibt. Wer den Tell vorher gekannt habe, sehe keine grossen Veränderungen. Im Innern jedoch eröffneten sich dem Besucher oder künftigen Mieter zwei «moderne, grosszügige Wohnungen».

Der Tellsaal durfte abgerissen und neu gestaltet werden mit der Auflage, dass sich ein neuer Anbau klar vom Tellgebäude abheben müsse. Dieser Teil des Tells wurde deshalb mit einer total anderen Optik realisiert und beinhaltet drei helle Wohnungen. Auf dem Tellareal wurde zudem ein freistehendes Dreifamilienhaus gebaut, das wiederum einen andern Stil aufweist. Verbunden sind die Häuser mit einer grossen Einstellhalle. Die insgesamt 8 4,5-Zimmer-Wohnungen können ab Juli gemietet werden. (pd/mi)

Tag der offenen Türe im ehemaligen Gasthof Tell in Reutigen am Samstag, 8. Juni, von 9 bis 12 Uhr.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch