Zum Hauptinhalt springen

Wie zwei Thunerinnen in die nationalen Top Vier tanzten

Jessica Rieben und Varisa Steiner verbindet nicht nur eine Schülerin-Lehrerin-Beziehung: Sie sind auch Freundinnen und schafften es unter die besten Schweizer Breakdancerinnen.

Die Thunerinnen Varisa Steiner (links) und Jessica Rieben schafften es beim «Red Bull BC One» unter die Top Vier. Foto: PD
Die Thunerinnen Varisa Steiner (links) und Jessica Rieben schafften es beim «Red Bull BC One» unter die Top Vier. Foto: PD

«Für mich ist Varisa eine wichtige Person in meinem Leben geworden», sagt Jessica Rieben (31) über ihre Schülerin Varisa Steiner (16). Die zwei Tänzerinnen sitzen auf einer schwarzen Couch – beide ihre Beine übereinandergeschlagen. Das Breakdancen brachte die zwei vor sechs Jahren zusammen, heute sind sie gute Freundinnen, die auch ihre Freizeit gern gemeinsam verbringen. Kürzlich bereiteten sich Rieben und Steiner zusammen auf den «Red Bull BC One»-Wettkampf vor.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.