Zum Hauptinhalt springen

Wie der Vater, so der Sohn

Overall-Schnellster beim Stöckli-Kids-Bike-Cup in Kiesen war der Steffisburger Nils Aebersold. Der dreifache Gesamtsieger gewann mit grossem Vorsprung.

Niki (l.) und Nils Aebersold: Vater und Sohn sind beide erfolgreich im Bikesport unterwegs.
Niki (l.) und Nils Aebersold: Vater und Sohn sind beide erfolgreich im Bikesport unterwegs.
Peter Russenberger

Im Rahmen der Jahresmeisterschaft des Regionalverbandes Swiss Cycling Berner Oberland-Emmental (BOE) fand in Kiesen ein Stöckli-Kids-Bike-Cup-Rennen statt. Das Rennen und auch ein BOE-Bike-Meisterschaftslauf wurden auf einem Rundkurs im Gebiet Deiberg durchgeführt.

Der Mountainbikesport findet bei den Kids grossen Anklang. Auch der Thuner MTB-Nationaltrainer Bruno Diethelm, der die Rennen aufmerksam verfolgte, freute sich über die gute Nachwuchsförderung im Oberland. Grosser Dominator beim Kids-Bike-Cup war der dreifache Gesamtsieger Nils Aebersold. Der Sohn des Steffisburger Ex-Radprofis Niki Aebersold konnte sich in der zweiten von drei Runden von seinem letzten Begleiter absetzen und wurde mit grossem Vorsprung Overall-Schnellster.

Als Mitglied des Swiss-Cycling-U-15-Bike-Teams hat der 14-Jährige diese Saison bereits drei nationale Swiss-Bike-Cup-Rennen gewonnen. Vater Niki Aebersold, der als Profi einen Schweizer-Meister-Titel, vier Tour-de-Suisse-Etappensiege und einen fünften Rang bei einer Strassen-WM ausweisen kann, trainiert regelmässig mit seinem Sohn.

«Seit ich von Nils auf den Biketrails und auf der Strasse gefordert werde, hat sich meine körper­liche Verfassung wieder massiv verbessert», verriet der stolze Vater. Wie Nils war auch Niki im JO-Alter ein erfolgreicher alpiner Skifahrer.

Alle Resultate sind online.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch