Zum Hauptinhalt springen

Wie der Vater, so der Sohn

Overall-Schnellster beim Stöckli-Kids-Bike-Cup in Kiesen war der Steffisburger Nils Aebersold. Der dreifache Gesamtsieger gewann mit grossem Vorsprung.

Peter Russenberger
Niki (l.) und Nils Aebersold: Vater und Sohn sind beide erfolgreich im Bikesport unterwegs.
Niki (l.) und Nils Aebersold: Vater und Sohn sind beide erfolgreich im Bikesport unterwegs.
Peter Russenberger

Im Rahmen der Jahresmeisterschaft des Regionalverbandes Swiss Cycling Berner Oberland-Emmental (BOE) fand in Kiesen ein Stöckli-Kids-Bike-Cup-Rennen statt. Das Rennen und auch ein BOE-Bike-Meisterschaftslauf wurden auf einem Rundkurs im Gebiet Deiberg durchgeführt.

Der Mountainbikesport findet bei den Kids grossen Anklang. Auch der Thuner MTB-Nationaltrainer Bruno Diethelm, der die Rennen aufmerksam verfolgte, freute sich über die gute Nachwuchsförderung im Oberland. Grosser Dominator beim Kids-Bike-Cup war der dreifache Gesamtsieger Nils Aebersold. Der Sohn des Steffisburger Ex-Radprofis Niki Aebersold konnte sich in der zweiten von drei Runden von seinem letzten Begleiter absetzen und wurde mit grossem Vorsprung Overall-Schnellster.

Als Mitglied des Swiss-Cycling-U-15-Bike-Teams hat der 14-Jährige diese Saison bereits drei nationale Swiss-Bike-Cup-Rennen gewonnen. Vater Niki Aebersold, der als Profi einen Schweizer-Meister-Titel, vier Tour-de-Suisse-Etappensiege und einen fünften Rang bei einer Strassen-WM ausweisen kann, trainiert regelmässig mit seinem Sohn.

«Seit ich von Nils auf den Biketrails und auf der Strasse gefordert werde, hat sich meine körper­liche Verfassung wieder massiv verbessert», verriet der stolze Vater. Wie Nils war auch Niki im JO-Alter ein erfolgreicher alpiner Skifahrer.

Alle Resultate sind online.

Dieser Artikel wurde automatisch auf unsere Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch