Zum Hauptinhalt springen

Warum in die Ferne schweifen...?

«Warum sollte ich in die Ferien reisen, wenn ich hier an einem Ort lebe, an dem andere Ferien machen?» Bloss: Was machen denn all jene, die im Sommer hierbleiben?

Es grünt so grün, wenn Imbodens Blüten blühen.
Es grünt so grün, wenn Imbodens Blüten blühen.
Marc Imboden
Rotache, Surfbrett, Rutsche und Affenfelsen – oder: Alles, was Kinderherzen begehren!
Rotache, Surfbrett, Rutsche und Affenfelsen – oder: Alles, was Kinderherzen begehren!
Connie Zysset
In Oberhofen: Als etwa Vierjährige an der Ländte – im luftigen Rock an einem langen Sommertag.
In Oberhofen: Als etwa Vierjährige an der Ländte – im luftigen Rock an einem langen Sommertag.
zvg
1 / 4

Blumen und Bäume

Sommerferienzeit ist für mich Gartenzeit. Ein idealer Sommergartentag ist warm und trocken und beginnt am kühlen Morgen mit den anstrengendsten Arbeiten. Je höher die Sonne und die Quecksilbersäule des Thermometers steigen, desto geringer wird der Arbeitseifer.Schleppe ich am Morgen noch ganze Säcke mit abgesägten Ästen, ausgerupftem Unkraut und Rasenschnitt problemlos durch die Gegend, reicht am späteren Nachmittag ein kleines Becken mit frisch gepflückten Beeren, um mir den Schweiss auf die Stirne zu treiben. Der Lohn der Arbeit ist schliesslich ein leckeres Abendessen mit meiner Chefgärtnerin inmitten von Blumen, Sträuchern und Bäumen, gefolgt von einem gepflegten Abhängen mit Bier und Gitarre.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.