Zum Hauptinhalt springen

Stadt ist wieder in Arbeitsgruppe dabei

Die Stadt Thun sucht wieder das Gespräch mit dem FC Thun. Die Zusammensetzung der Arbeitsgruppe operative Fanarbeit solle aber überprüft werden.

Das erste Spiel der Saison in der Stockhorn-Arena ist gemäss dem Thuner Sicherheitsvorsteher Peter Siegenthaler «courant normal».
Das erste Spiel der Saison in der Stockhorn-Arena ist gemäss dem Thuner Sicherheitsvorsteher Peter Siegenthaler «courant normal».
Michael Gurtner

Spezielle Sicherheitsvorkehrungen sind beim Saisonstart des FC Thun nicht notwendig: Der Auftaktgegner FC Vaduz bringt erfahrungsgemäss nur wenige Fans mit, diese sind zudem bisher nicht negativ aufgefallen. «Courant normal», sagt Sicherheitsvorsteher Peter Siegenthaler (SP). Überhaupt seien alle Spiele in den Kategorien «Grün» oder «Gelb» eingestuft – mit einer Ausnahme: Das Derby gegen YB am 10. Dezember ist ein «rotes» Risikospiel.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.