Zum Hauptinhalt springen

Segeltörn auf dem Thunersee

Oberhofen Einmal in den Genuss eines Segeltörns auf dem Thunersee kommen. Ein Wunsch, der für Isabelle Gerber (55) aus Oberhofen in Erfüllung gegangen ist.

«Super. Genial. Lässig.» Isabelle Gerber lässt den Superlativen freien Lauf. Kurz vor ihrem zehnten Hochzeitstag erlebte sie zusammen mit ihrem Mann einen unvergesslichen Segeltörn auf dem Thunersee.

Ein milder Sommerabend

Rückblende, einige Wochen vorher: Das «Forum» erhält ein Mail von André Gerber. In diesem steht: «Meine Frau möchte schon lange mal bei einem Segeltörn auf dem Thunersee mit von der Partie sein.» Ein Fall für das «Wünsch dir was»-Team dieser Zeitung. Dieses kontaktiert die Segelschule Thunersee, welche sich sofort bereit erklärt, den Wunsch zu erfüllen. Es ist ein schöner, milder Sommerabend, als sich das Paar nach Hilterfingen begibt. Angekommen bei der Segelschule, wird es bereits von Hanspeter Iseli ­erwartet. Der Geschäftsführer der grössten Segelschule der Schweiz amtet denn auch gleich als Skipper und bittet seine Gäste kurzum an Bord des Boots, einem A40 von Archambault. «Wir durften abwechslungsweise das Steuerrad übernehmen», schwärmt Isabelle Gerber, die bei der IV-Stelle des Kantons Bern als Arbeitsvermittlungsfachfrau tätig ist. «Und als wir durch die Bucht von Oberhofen segelten, konnte ich sogar Freunden zuwinken. Die haben ganz erstaunt geschaut», sagt sie nicht ohne Stolz.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.