Zum Hauptinhalt springen

Schwere Maschinen, Kabel, Absperrgitter

Auch wenn der Wettergott nicht unbedingt ein Sommersportler ist, sind die Aufbauarbeiten für das kantonale Turnfest in Thun auf Kurs. Mehr als 25 Lastwagenladungen Material wird für die Infrastruktur installiert.

Für die Weitsprunganlage am Kantonalturnfest, das am Wochenende beginnt, braucht es einige Kubikmeter Kies und Sand, die mit Maschinen installiert werden. Im Bild Infrastruktur-Chef Daniel Frutig.
Für die Weitsprunganlage am Kantonalturnfest, das am Wochenende beginnt, braucht es einige Kubikmeter Kies und Sand, die mit Maschinen installiert werden. Im Bild Infrastruktur-Chef Daniel Frutig.
Stefan Kammermann
Wegen dem unbeständigen Wetter wurden die Wege für die Baumaschinen gleich mit Holzschnitzel versorgt. Am Fest wird der Weg auch von den Sportlern genutzt.
Wegen dem unbeständigen Wetter wurden die Wege für die Baumaschinen gleich mit Holzschnitzel versorgt. Am Fest wird der Weg auch von den Sportlern genutzt.
Stefan Kammermann
Viele Hände helfen beim Aufbauen und Sichern des Festzeltes.
Viele Hände helfen beim Aufbauen und Sichern des Festzeltes.
Stefan Kammermann
1 / 4

«Die eine oder andere schlaflose Nacht habe ich hinter mir», gibt Daniel Frutig ohne Umschweife zu. Er ist Chef Logistik und Infrastruktur am Berner Kantonalturnfest in Thun und damit dafür verantwortlich, dass sämtliche Bauten und Sportanlagen, aber auch die Anlagen fürs Übernachten oder für den geselligen Bereich zum Start des Grossanlasses am Samstag auf dem Waffenplatz in Thun bereitstehen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.