Zum Hauptinhalt springen

ÖV mit Skitickets erneut gratis

Wer über ein gültiges Skiticket verfügt, fährt im Saanenland auch in der kommenden Saison kostenlos mit dem öffentlichen Verkehr.

Skifahren inklusive ÖV: Das ist auf der MOB-Strecke Ros­sinière–Matten und auf den Busautolinien im Saanenland (Schönried–Gstaad–Gsteig–Col du Pillon, ohne Les Diablerets, Gstaad–Lauenen und Gstaad–Turbach) weiterhin möglich.
Skifahren inklusive ÖV: Das ist auf der MOB-Strecke Ros­sinière–Matten und auf den Busautolinien im Saanenland (Schönried–Gstaad–Gsteig–Col du Pillon, ohne Les Diablerets, Gstaad–Lauenen und Gstaad–Turbach) weiterhin möglich.
PD

«Dank der Koordination der Gemeinde Saanen bieten die Partnergemeinden und Tourismusorganisationen des Saanenlandes, des Obersimmentals, des Pays d’Enhaut, die Verkehrsbetriebe MOB und Postauto AG und der Tarifverbund der Bergbahnen auch die kommende Wintersaison Skifahren inklusive ÖV an.» Das teilte der Gemeinderat Saanen am Montag mit.

Während der Skisaison vom 14. Dezember bis 5. April 2020 ist die kostenlose Benützung des öffentlichen Verkehrs auf der MOB-Strecke Ros­sinière–Matten und auf den Busautolinien im Saanenland (Schönried–Gstaad–Gsteig–Col du Pillon, ohne Les Diablerets, Gstaad–Lauenen und Gstaad–Turbach) mit den Skitickets als Fahrausweisen gestattet. Ausgenommen sei davon die 4-Stunden-Karte, so der Gemeinderat.

Einziges Erfordernis, um kostenlos den öffentlichen Verkehr benützen zu können – unabhängig davon, ob zum Skifahren, zum Spazieren, um zur Arbeit oder in die Schule zu gehen –, ist das Vorweisenkönnen eines Skipasses (Saisonkarte/Tageskarte etc.). «Diese Dienstleistung ist auch als bescheidener Beitrag an die Luftreinhaltung in unserer Destination gedacht.»

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch