Zum Hauptinhalt springen

Kritische Geschäftsinhaber – und zwei Comebacks

Die Geschäftsinhaber an Ober- und Unterdorfstrasse stehen dem neuen Konzept des Steffisburger Chrischtchindlimärits kritisch gegenüber.

Ist der Chrischtchindlimärit über die Jahre zu gross geworden?
Ist der Chrischtchindlimärit über die Jahre zu gross geworden?
Archiv/David Oesch

Während die Organisatoren der ersten Austragung des «neuen» Chrischtchindlimärits zuversichtlich entgegensehen, gibt es namentlich unter den Gewerbetreibenden im Ober- und im Unterdorf kritische Stimmen. Der Tenor: Der Markt, der einst ins Leben gerufen wurde, um Leute ins Dorf zu bringen und dem Gewerbe eine Plattform zu bieten, ist zu gross geworden – und mit dem Wegzug aus dem Oberdorf werden die einstigen Initianten im Stich gelassen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.