Zum Hauptinhalt springen

Jetzt gibt es mehr Platz für die Velos

Vor zwei Jahren bewilligte der Thuner Stadtrat einen Kredit für eine neue, doppelstöckige Velo-Abstellanlage beim Bahnhof. Nach einigen Verzögerungen wird ab nächster Woche gebaut. Die SBB beteiligen sich an den Kosten.

Dicht gedrängte Fahrräder: So sieht es heute bei der Abstellanlage Stückgut Süd aus. Nun wird eine neue Anlage gebaut.
Dicht gedrängte Fahrräder: So sieht es heute bei der Abstellanlage Stückgut Süd aus. Nun wird eine neue Anlage gebaut.
Michael Gurtner

Veloparkplätze am Thuner Bahnhof sind ein rares und gefragtes Gut. Abhilfe schaffen soll eine neue, doppelstöckige Abstellanlage im Bereich Stückgut Süd direkt beim Gleis 1: Insgesamt 450 Plätze sind geplant – über 300 mehr, als in der heutigen, häufig überbelegten Anlage zur Verfügung stehen. Bereits im Mai 2017 hatte der Stadtrat das Projekt bewilligt, wenn auch knapp mit 20 zu 15 Stimmen. Eigentlich war damals der Baustart für Herbst 2017 geplant.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.