Zum Hauptinhalt springen

In der Rushhour im Wohnmobil durch Moskau

Ursula Haller und Reto Vannini sind auf ihrer siebenmonatigen Reise auf der Seidenstrasse am Fuss des Uralgebirges angelangt. Ein erstes Highlight war der Aufenthalt in Moskau.

Ursula Haller vor ihrem Wohnmobil: Dieses gehört in der internationalen Reisegruppe zu den kleineren, aber schnelleren Modellen.
Ursula Haller vor ihrem Wohnmobil: Dieses gehört in der internationalen Reisegruppe zu den kleineren, aber schnelleren Modellen.
zvg

Die Redaktion des «Thuner Tagblatts» hat uns gefragt, ob wir sporadisch von unserer Reise erzählen möchten. Wir tun dies natürlich sehr gerne. Wir möchten aber nicht primär berichten, was wir wann wo gesehen haben.

Vielmehr möchten wir zeigen, dass das Reisen im Wohnmobil (die Quadratmeter, die uns zur Verfügung stehen, wären wohl gemäss Europäischer Menschenrechtskonvention nicht einmal konform...) durchaus spannend, aber eben auch sehr anspruchsvoll sein kann.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.