Zum Hauptinhalt springen

Gemeinde kann den Anschlussan die ARA Thunersee planen

Das Projekt, das Abwasser der Gemeinde künftig in die ARA Thunersee zu leiten, nimmt Formen an. Die Stimmberechtigten haben an der Gemeindeversammlung einen Planungskredit von 63 000 Franken bewilligt.

ARA Thunersee in Uetendorf. Im Bild die Nachklärungsbecken. (Archiv)
ARA Thunersee in Uetendorf. Im Bild die Nachklärungsbecken. (Archiv)
kst

Die Diskussion rund um das künftige Entsorgen des Abwassers war an der Gemeindeversammlung in Teuffenthal lang, intensiv und auch mit einigen Emotionen verbunden.

«Das Thema beschäftigt uns schon lange, jetzt müssen wir wirklich eine neue Lösung finden», betonte Gemeindepräsidentin Franziska Fuss, als sie zum entsprechenden Traktandum überleitete. 63 000 Franken beantragte der Gemeinderat für die Planung eines Projekts, künftig das Abwasser der Gemeinde in die Abwasserreinigungsanlage (ARA) Thunersee in Uetendorf zu leiten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.