Zum Hauptinhalt springen

Gartenbeiz im Bälliz abgebrannt

Am Sonntagabend zerstörte ein Brand die Gartenwirtschaft des Restaurants Kaffeemühle in der Thuner Innenstadt.

Am Sonntagabend ist im Bälliz in Thun ein Feuer ausgebrochen.
Am Sonntagabend ist im Bälliz in Thun ein Feuer ausgebrochen.
Marco Zysset
Die Umstände des Brandes sind derzeit noch unklar.
Die Umstände des Brandes sind derzeit noch unklar.
Marco Zysset
1 / 2

Es war kurz nach 21 Uhr am Sonntagabend, als Passantinnen und Passanten in der Thuner Innenstadt der Herzschlag stockte: Mitten aus dem Bälliz stieg eine dunkle Rauchsäule auf, und ein beissender Gestank machte sich breit – mancher mochte bereits das Schlimmste befürchten.

Zum Glück war es indes nicht eines der vielen, zum Teil geschützten Wohn- und Geschäftshäuser, das Feuer gefangen hatte. Wie ein Augenschein vor Ort zeigte, war aber die Gartenwirtschaft des Restaurants Kaffeemühle mitten im Unterbälliz in Brand geraten und loderte lichterloh.

Die weihnachtlich-winterliche Dekoration mit Holzinterieur, Holzschnitzeln am Boden und Stroh trug das ihre dazu bei, dass rasch die ganze Metall- und Kunststoffkonstruktion ein Raub der Flammen wurde.

Wenige Minuten später rückte die Feuerwehr mit einem Tanklöschfahrzeug an. Die Feuerwehrleute konnten die Flammen rasch unter Kontrolle bringen und gleichzeitig ein Übergreifen auf die Fassade der benachbarten Gebäude verhindern. Die Brandursache ist unklar; offenbar wurde niemand verletzt.

Keine Minute hat es gedauert, bis die Feuerwehr Thun die Flammen löschen konnte. (Video: Marco Zysset)

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch