Zum Hauptinhalt springen

Endspurt beim Bypass

Die Abschlussarbeiten am Bypass Thun-Nord in Steffisburg erfordern für vier Wochen Umleitungen.

De Bypass Thun-Nord wird bereits im November 2017 eröffnet (auf dem Bild die Bauarbeiten auf dem Stand vom April).
De Bypass Thun-Nord wird bereits im November 2017 eröffnet (auf dem Bild die Bauarbeiten auf dem Stand vom April).

Die Ausfahrtsrampe des Autobahnzubringers zum neuen Kreisel auf der Bernstrasse wird von Montag, 18. September, 4.30 Uhr, bis Samstagmorgen, 23. September, 4.30 Uhr, gesperrt. Dies teilt der Kanton mit. Der Verkehr in Richtung Thun und Heimberg wird über die neue Verbindungsstrasse und die Stockhornstrasse auf die Bernstrasse umgeleitet.

Von Montag, 25. September, 4.30 Uhr, bis Montagmorgen, 16. Oktober, 4.30 Uhr, sind die mittleren beiden Fahrspuren des Autobahnzubringers ab Kreisel Glättimüli und die Verbindungsstrasse zur Stockhornstrasse von den Fertigstellungsarbeiten betroffen und deshalb für den Verkehr gesperrt.

Der Verkehr zwischen Steffisburg und dem Autobahnzubringer wird deshalb über die Bernstrasse und den neuen Kreisel Bernstrasse umgeleitet. «Je nach Verkehrsaufkommen ist mit Verkehrsbehinderungen zu rechnen», schreibt der Kanton weiter.gelten. Ob dieses dann gleich definitiv eingeführt wird, ist allerdings noch offen.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch