Zum Hauptinhalt springen

Eine gelungene Abwechslung für alle

Generationen verbinden: Das war das Ziel eines Besuchs der Spielgruppe im Altersheim Turmhuus.

Kreativ: Alt und Jung bastelten im Turmhuus Uetendorf mit Hingabe. Ganz hinten rechts Heimbewohnerin Heidi Ogi, hinten links Spielgruppenleiterin Brigitte Matti.
Kreativ: Alt und Jung bastelten im Turmhuus Uetendorf mit Hingabe. Ganz hinten rechts Heimbewohnerin Heidi Ogi, hinten links Spielgruppenleiterin Brigitte Matti.
Debora Stulz

«I ga mit myre Latärne u myni Latärne mit mir», tönte es laut aus dem Raum der Aktivierung im Altersheim Turmhuus. Die Kinder der Spielgruppe Kunterbunt Uetendorf und Leiterin Brigitte Matti waren zu Besuch. Vor dem Liedervortrag haben die drei- bis vierjährigen Mädchen und Knaben gemeinsam mit fünf Bewohnerinnen und einem Bewohner eine Weihnachtsdekoration gebastelt. Unter ihnen auch Heidi Ogi (98).

Die Dame, die früher in Uttigen wohnte und deren Gatte mit dem berühmtesten Ogi der Schweiz verwandt war, hat sich über den Besuch der Kinder sehr gefreut. Insbesondere auch deshalb, weil die meisten ihrer 41 Enkel- und 7 Urenkelkinder weit weg von Uetendorf wohnen. Auf die Frage, ob es ihr auch gefallen habe, antwortete die dreijährige Juna Fiechter ohne Worte, jedoch mit einem fröhlichen Nicken.

Brigitte Matti war es wichtig, die beiden Generationen zusammenzubringen: «Ich finde es immer sehr schön, wenn Jung und Alt zusammenkommen, sich austauschen und voneinander auch etwas Neues lernen können», so Matti gegenüber dieser Zeitung. Mit Heidi Ogi haben sich auch die anderen Anwesenden über den Besuch gefreut: «Zusammensein mit Kindern ist immer eine willkommene Abwechslung», so Bewohnerin Madeleine Wyttenbach.

«Ig ha Hunger», tönte es plötzlich vom Tisch her. Der Wunsch dieses Kindes wurde bald erfüllt. Nach dem Liedervortrag, bei dem aufgrund der Lautstärke und Gestik alle Anwesenden mit einem Schmunzeln zuhörten und zusahen, gab es das verdiente gemeinsame Znüni.

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch