ABO+

Ein goldener Sommer für den Erlebnisweg

Brenzikofen

Gross waren die Hoffnungen, die in die Eröffnung des Erlebniswegs gesteckt wurden. Eine erste Bilanz zeigt: Der Sommer 2018 war tatsächlich ein goldener.

Strahlende Augen bei den Kindern, die auf dem Erlebnisweg Gängda begegnen.

Strahlende Augen bei den Kindern, die auf dem Erlebnisweg Gängda begegnen.

(Bild: PD)

Marco Zysset@zyssetli

Der Funklida, ein Gängda oder schlicht Zwerg, der regelmässig sein Gold von Brenzikofen via Rotache und Aare in die Matte nach Bern schickt, braucht Unterstützung. Deshalb machen sich die Gängdas aus der Hauptstadt auf, an den Rand des Berner Mittellands, um nach dem Rechten zu sehen.

Thuner Tagblatt

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt