Zum Hauptinhalt springen

Ein Fest der Musik für die Bevölkerung

Bald dreht sich im Thuner Lachenareal alles rund um die Musik. Am 24. Bernischen Kantonal-Musikfest stellen sich über 150 Blasmusikvereine und Tambourengruppen dem musikalischen Wettstreit.

Freuen sich darauf, dass es bald losgeht (v.l.): Rudolf Krebs (Marketing und Presse), OK-Präsident Roman Gimmel und Thomas Bieri (Präsident Vorstand Bernischer Kantonal-Musikverband) vor dem KKThun, dem Zentrum des Festgeländes.
Freuen sich darauf, dass es bald losgeht (v.l.): Rudolf Krebs (Marketing und Presse), OK-Präsident Roman Gimmel und Thomas Bieri (Präsident Vorstand Bernischer Kantonal-Musikverband) vor dem KKThun, dem Zentrum des Festgeländes.
Stefan Kammermann

«Musik bedeutet auch Kultur», sagte gestern Roman Gimmel, Thuner SVP-Gemeinderat und Organisationspräsident des 24. Bernischen Kantonal-Musikfestes, vor der Presse. Angesprochen war damit ein Grossanlass, der im Thuner Lachenareal und rund um das Kultur- und Kongresszentrum KKThun im Juni gleich an zwei Wochenenden über die Bühne gehen wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.