ABO+

«Die ganze Schweiz schaut heute nach Thun»

Obwohl sich der FC Thun gegen YB gut schlug, kassierten die Oberländer eine 1:4-Niederlage. Viele Fans liessen sich die Stimmung davon nicht vermiesen. In der Innenstadt kam es dagegen zu einer Schlägerei.

Volle Ränge im Sektor des Heimteams: Die Anhänger des FC Thun während des Derbys vom Samstagabend.

Volle Ränge im Sektor des Heimteams: Die Anhänger des FC Thun während des Derbys vom Samstagabend.

(Bild: Patric Spahni)

In der Luft hängt der Duft von Bier. Die Stimmung ist heiter, die Hoffnung spürbar. Vor dem Derby zwischen dem FC Thun und dem BSC Young Boys vom Samstagabend ist alles möglich. Die Zuschauerinnen und Zuschauer warten gespannt auf den speziellen Match: Als Tabellenzweiter hat der FC Thun nämlich die Chance, den Schweizer Meister und aktuellen Tabellenanführer YB zu schlagen. Ein Ereignis, das sich kein echter FC-Thun-Fan entgehen lassen will.

Diese Inhalte sind für unsere Abonnenten. Sie haben noch keinen Zugang?

Erhalten Sie unlimitierten Zugriff auf alle Inhalte:

  • Exklusive Hintergrundreportagen
  • Regionale News und Berichte
  • Tolle Angebote für Kultur- und Freizeitangebote

Abonnieren Sie jetzt