Zum Hauptinhalt springen

Der «neue Märit» ist gut angelaufen

Der Chrischtchindlimärit lockte auch am neuen Standort an der Zulgstrasse zahlreiche Menschen an. Es gibt dennoch Verbesserungspotenzial.

Der Chrischtchindlimärit fand erstmals seit 27 Jahren entlang der Zulgstrasse statt.
Der Chrischtchindlimärit fand erstmals seit 27 Jahren entlang der Zulgstrasse statt.
Patric Spahni

Das alte Regime gehört endgültig der Vergangenheit an: Am Freitag vor einer Woche fand der Chrischtchindlimärit erstmals seit 27 Jahren nicht mehr in Ober- und Unterdorf, sondern entlang der Zulgstrasse statt. Dieser Umzug war im Vorfeld nicht nur auf Gegenliebe gestossen; namentlich Vertreterinnen und Vertreter des lokalen Gewerbes hatten sich gegen eine Verlegung gewehrt.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.