Zum Hauptinhalt springen

Das Warten auf eine neue Scherzligen-Fähre dauert an

Bei der Planung für eine neue Scherzligen-Fähre in Thun ist im Moment wieder alles offen. Fragen zur Finanzierung sollten aber 2016 geklärt sein.

Franziska Streun
Die Insel in Thun mit der Kirche Scherzligen: Dereinst soll eine öffentliche Fähre ans andere Ufer führen.
Die Insel in Thun mit der Kirche Scherzligen: Dereinst soll eine öffentliche Fähre ans andere Ufer führen.
Patric Spahni
Ob und wann es eine neue Scherzligen-Fähre geben wird,  ist offen, ebenso die Routenführung und wer die Fähre betreiben würde. Rechts der alte Anlegeplatz.
Ob und wann es eine neue Scherzligen-Fähre geben wird, ist offen, ebenso die Routenführung und wer die Fähre betreiben würde. Rechts der alte Anlegeplatz.
Patric Spahni
1 / 4

«Neue Scherzligen-Fähre quert die Aare frühestens 2016», hiess es Ende August 2014. Nun ist aber klar, dass es definitiv nicht nächstes Jahr sein wird. Wie Recherchen zeigen, ist derzeit weder klar, ob es die Fähre dereinst tatsächlich geben wird, noch, wo die Route durchführen könnte oder wer eine solche Fähre betreiben soll, geschweige denn, wer eine solche nun tatsächlich finanzieren wird.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessen