Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Auf Spurensuche in luftiger Höhe

Das Schloss zeigt sich in seinem Gerüstkleid, wie man es noch nie gesehen hat.
Armand Baeriswyl vom Archäologischen Dienst des Kantons Bern (vorne) und Architekturhistoriker Jürg Schweizer begutachten die Wappenmalerei ganz oben am 39 Meter hohen Spiezer Schlossturm.
Defekte Klosterziegel auf dem Schlossturmdach. Diese gilt es nun zu ersetzen.
1 / 6