Zum Hauptinhalt springen

Andrea de Meuron und das pure Glück

Die Grünen holen erstmals überhaupt einen Sitz im Thuner Gemeinderat: Andrea de Meuron ist die Überfliegerin des gestrigen Wahltags.

Ungläubiges Staunen und kollektiver Jubel: Andrea de Meuron (Mitte) umgeben von Parteikolleginnen und -kollegen.
Ungläubiges Staunen und kollektiver Jubel: Andrea de Meuron (Mitte) umgeben von Parteikolleginnen und -kollegen.
Patric Spahni

In diesem Moment, um 20:05 Uhr, wird Thuner Stadtgeschichte geschrieben: Stadtschreiber Bruno Huwyler verkündet die Wahl von Andrea de Meuron in den Gemeinderat. Erstmals überhaupt haben die Grünen damit einen Sitz in der Thuner Regierung geholt. Und bei de Meuron und ihren Parteikolleginnen und –kollegen entlädt sich in diesem Augenblick die ganze Anspannung eines monatelangen Wahlkampfs, ein vielstimmiges Kreischen und Jubeln hallt durch den Stadtratssaal im Thuner Rathaus.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.