Zum Hauptinhalt springen

007 verabschiedet sich mit viel Blei und Schwingerhosen

Mit viel Humor beendete Veranstalter Ernie Soller an der Finissage die James-Bond-Jubiläumstage.

Fertig lustig: Die Unterseener Oberstufenklasse malte mit Lehrerin Béatrice Hirschi (links) dieses grosse Posterbild für die Schilthornbahn. Links hinten Schulvorsteher Simon Margot, ganz rechts Ernie Soller, der Organisator der James Bond-Festtage.
Fertig lustig: Die Unterseener Oberstufenklasse malte mit Lehrerin Béatrice Hirschi (links) dieses grosse Posterbild für die Schilthornbahn. Links hinten Schulvorsteher Simon Margot, ganz rechts Ernie Soller, der Organisator der James Bond-Festtage.
Bruno Petroni

Sogar diese Unterseener Oberstufenschüler liessen sich vom James-Bond-Fieber anstecken: Im Rahmen der Jubiläums-Bondtage in Interlaken zum 50. Jahrestag des Kinofilms «007 – Im Geheimdienst Ihrer Majestät» auf dem Schilthorn Piz Gloria malten 16 Neuntklässler gemeinsam ein grosses Bild.

Dieses soll bald auf dem Gipfel des Schilthorns (2970 m) einen würdigen Platz erhalten. «Die Schilthornbahn hat das Gemälde bereits gekauft», wusste der Unterseener Gemeinderat Simon Margot zu berichten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.