Zum Hauptinhalt springen

Winterdach im Strandbad – ja oder nein?

Soll im Strandbad ein mobiles Winterdach aufgestellt werden, das den ganzjährigen Betrieb ermöglicht? Wir beantworten die zehn wichtigsten Fragen zur Vorlage.

«Keine Atmosphäre»: Ein Winterdach – wie hier im Bild dasjenige in Schaffhausen – diene dem Vereinssport, nicht dem Breitensport, sind die Gegner der Volksinitiative überzeugt.
«Keine Atmosphäre»: Ein Winterdach – wie hier im Bild dasjenige in Schaffhausen – diene dem Vereinssport, nicht dem Breitensport, sind die Gegner der Volksinitiative überzeugt.
zvg

Volksinitiativen boomen – zumindest wenn es um gesamtschweizerische Anliegen geht: Gemäss der Internetenzyklopädie Wikipedia sind rund drei Dutzend Initiativen lanciert oder hängig. Anders ist die Situation auf kommunaler Ebene: In Thun wurde in den letzten 60 Jahren nur über 6 Initiativen abgestimmt. Zuletzt lehnten die Stimmberechtigten 2007 die Volksinitiative «Für eine fussgängerfreundliche Innenstadt» ab. Erstmals seit fünfeinhalb Jahren ist es am 9. Juni wieder so weit: Die Initiative «Für das Erstellen eines Winterdachs im Strandbad Thun» kommt an die Urne. In diesen Tagen wurden und werden die Abstimmungsunterlagen verschickt. Wir präsentieren die Fakten zur Vorlage in Form von zehn Fragen und Antworten.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.