Ihr Browser ist veraltet. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser auf die neueste Version, oder wechseln Sie auf einen anderen Browser wie ChromeSafariFirefox oder Edge um Sicherheitslücken zu vermeiden und eine bestmögliche Performance zu gewährleisten.

Zum Hauptinhalt springen

Wie Lego-Spielen für die Grossen

Massarbeit:  Die Boss-Zimmermänner Martin Berger (oben) und Jonas Zeller stellen die ersten Elemente des Neubaus Bibliothek/Verwaltung auf.
Verpackte «Lego-Steine»:   29 Pritschen sind mit 350 Rohbauelementen beladen. Die warten so darauf, an ihren Bestimmungsort zu gelangen.
Eine Fassade wie ein volles Bücherregal: Diese Visualisierung zeigt, wie der Spiezer Gemeindeneubau  Buchwert im Herbst 2014 aussehen soll.
1 / 4

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.

Abo abschliessenLogin