Zum Hauptinhalt springen

Widerstand war (vorerst) für die Katz

Der Regierungsstatthalter hat die Mobilfunkantenne an der Alten Thunstrasse erwartungsgemäss bewilligt.

Hier soll die Mobilfunkanlage hinkommen: Das Profil (roter Pfeil) steht seit einiger Zeit bei der Liegenschaft an der Alten Thunstrasse 8 in Hilterfingen.
Hier soll die Mobilfunkanlage hinkommen: Das Profil (roter Pfeil) steht seit einiger Zeit bei der Liegenschaft an der Alten Thunstrasse 8 in Hilterfingen.
Archiv TT/Spahni

152 Einsprecher, darunter auch der Gemeinderat, wehrten sich gegen den Bau einer Mobilfunkantenne an der Alten Thunstrasse 8 in Hilterfingen. Vergeblich. Der Regierungsstatthalter Marc Fritschi hat gestern seinen Entscheid kurz und knapp bekannt gegeben: «Regierungsstatthalter bewilligt Mobilfunkantennen». Dass er in der Mehrzahl schrieb, hat damit zu tun, dass er gleichzeitig auch grünes Licht für die Anlage an der Stockhornstrasse in Steffisburg gab.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.