Zum Hauptinhalt springen

«Wahl kam nicht ganz unerwartet»

Der Vertreter der kleinen CVP zieht in den Gemeinderat: Der bisherige Stadtrat Konrad Hädener freut sich auf die Zusammenarbeit mit den vier bisherigen Gemeinderatsmitgliedern.

Herzliche Glückwünsche von CVP-Präsident Christophe Darbellay: Stadtrat Konrad Hädener (CVP) schaffte die Wahl in die Thuner Regierung und konnte im Stadtratssaal zahlreiche Gratulationen entgegen nehmen.
Herzliche Glückwünsche von CVP-Präsident Christophe Darbellay: Stadtrat Konrad Hädener (CVP) schaffte die Wahl in die Thuner Regierung und konnte im Stadtratssaal zahlreiche Gratulationen entgegen nehmen.
Patric Spahni

Konrad Hädener, herzliche Gratulation zur Wahl in den Gemeinderat. Was sagen Sie selber zu Ihrem Resultat?Konrad Hädener: Im Detail konnte ich das noch nicht analysieren. Aber es hat schon ein Umschwung in der Wahrnehmung unserer Fraktion der Mitte stattgefunden. Noch bei den letzten Wahlen waren wir einfach die Lückenfüller zwischen den beiden Blöcken von links und rechts. Jetzt hat man uns zugestanden, dass wir ein gleichberechtigter dritter Block geworden sind. Das lässt auch für die nächste Legislatur etwas versprechen. Der Entscheid für eine gemeinsame Liste mit allen vier Mitteparteien war rückblickend sicher richtig.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.