Zum Hauptinhalt springen

Ueli Maurer: «Ich werde Adelboden öfters besuchen»

Herr Bundesrat Ueli Maurer, was kommt Ihnen zu Adelboden in den Sinn?

Wie wurden Sie von den Adelbodnern empfangen?

Der verlorene Sohn ist ja schliesslich wieder zurück...

Dann kennen Sie sicher die «Bütschegge»?

...dort ist Ihr Grossvater aufgewachsen...

Sie wollen vermehrt nach Adelboden kommen, haben Sie hier schon ein Domizil...

...oder schlafen Sie, wie Sie das öfters so praktizieren, in der freien Natur unter dem Wildstrubel?

Würde es Ihnen Spass machen, selber das Chuenisbärgli hinunterzufahren?

Der Sportminister treibt also selber auch Sport?

Tippen Sie auf einen Podestplatz der Schweiz im heutigen Rennen?

Welche Bedeutung messen Sie dem Skisport zu?

Ihre Partei ist als «Sparpartei» bekannt. Werden Armee und Zivilschutz unter ihnen trotzdem auch künftig Dienste für die Weltcup-Anlässe in Adelboden und Wengen leisten dürfen?

Was machen Sie mit dem Bild vom Adelbodner Künstler Björn Zryd, das Ihnen vom OK überreicht worden ist?