Zum Hauptinhalt springen

Tourist stürzt auf Pferdekutscher

Bei einem Zwischenfall in Interlaken mit einem Touristen ist am Montag der Führer eines Kutschengespannes leicht verletzt worden.

Der Kutscher wurde beim Vorfall am rechten Arm verletzt (Symbolbild).
Der Kutscher wurde beim Vorfall am rechten Arm verletzt (Symbolbild).
Bruno Petroni

Für das gute Dutzend Augenzeugen sah es wie ein Angriff auf den Kutscher aus: Am Montagnachmittag war ein schwergewichtiger Tourist aus Indien auf einer Kutschenfahrt auf der Klosterstrasse dabei, in der Pferdekutsche stehend zu fotografieren, als er sein Gleichgewicht verlor.

Der Mann stürzte derart unglücklich, dass er auf den vor ihm sitzenden Kutscher fiel. Durch die Wucht stürzte dieser vom Bock auf die Fahrbahn hinunter. Der Kutscher konnte die Zügel in der Hand behalten, verletzte sich aber offenbar am rechten Arm. Trotzdem stieg er wieder auf die Kutsche und setzte die Fahrt fort. Ein Augenzeuge rief die Polizei und begleitete die Kutsche anschliessend auf ihrer Weiterfahrt bis zum Bahnhof Interlaken West. Die Patrouille der Kapo nahm vom glimpflich ausgegangenen Unfall einen Rapport auf.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.