Zum Hauptinhalt springen

Spiez sagt Ja zu Golf- und Sandanlage für 1 Million

Die Bucht wird für 990'000 Franken umgestaltet: Neben dem unbestrittenen Minigolfersatz durch eine neuartige Bahn als Schweizer Premiere, einen Mix aus Golf und Minigolf, fand auch die fixe Sandanlage eine unerwartet klare Mehrheit.

Neues im Herzen der Spiezer Bucht: Anstelle von Tennisplatz und Freegameanlage entsteht hier eine fixe Sandanlage. Das entschied der GGR.
Neues im Herzen der Spiezer Bucht: Anstelle von Tennisplatz und Freegameanlage entsteht hier eine fixe Sandanlage. Das entschied der GGR.
Jürg Spielmann

Der Sandmann hatte in den Besucherreihen im örtlichen Lötschbergsaal Platz genommen. Stefan Seger, Geschäftsführer der Spiez Marketing AG, ist der Mann hinter der lokalen Sandoffensive, er bringt seit Sommer 2011 angesagte Strandsportarten wie Beachsoccer oder Beachvolleyball in die Bucht. Eine leichte Anspannung war bei ihm vor dem Beginn der GGR-Debatte auszumachen. Wird die fixe Sandanlage, welche die Strategie als Berner «Kompetenzzentrum Sand» manifestieren sollte, vom Parlament getragen? Das fragte sich freilich nicht nur Stefan Seger.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.