Zum Hauptinhalt springen

Sauerei beim Bahnhof Steffisburg

Die Gegend rund um den Bahnhof Steffisburg kommt nicht aus den Schlagezilen. Nicht nur Vandalen, die Reifen aufschlitzen oder Brände legen, machen Behörden und Anwohnern zu schaffen. Immer wieder wird auch illegal Müll deponiert.

Abfall in einem Baucontainer, der am Bahnhof abgestellt ist.
Abfall in einem Baucontainer, der am Bahnhof abgestellt ist.
Leserreporter
Leergut im Gras neben den Sitzbänken an der Aarestrasse.
Leergut im Gras neben den Sitzbänken an der Aarestrasse.
Leserreporter
PET, Glas, Karton: Die Palette an Abfall ist vielfältig.
PET, Glas, Karton: Die Palette an Abfall ist vielfältig.
Leserreporter
1 / 5

Ganze Harassen voll Leergut, Dutzende Aludosen im Feld, haufenweise sonstiger Abfall und als «Krönung» menschliche Exkremente unter einem Nussbaum: Die Umgebung des Bahnhofs Steffisburg war in den letzten Wochen vor allem auf dem westlich angrenzenden Feld gar keine Visitenkarte. Hansjürg Müller, Leiter der Abteilung Sicherheit in Steffisburg, kennt das Problem. «In der jüngeren Vergangenheit meldeten mindestens einmal Anwohner der Polizei, dass Jugendliche bei den Bänken an der Aarestrasse negativ aufgefallen seien», sagt er.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.