Zum Hauptinhalt springen

Sanierung kostet 6,8 Millionen Franken

Wenn die Kirche zur Baustelle wird: Für die Arbeiten an den Wänden und an der Decke ist derzeit das ganze Kirchenschiff eingerüstet.
Neuer, alter Eingang: Die seitliche Tür, welche bisher von der Kanzel verdeckt war, kann nun wieder geöffnet werden.
Erhält einen neuen Klöppel: Die 500-jährige Susanna.
1 / 8

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.