Zum Hauptinhalt springen

Rechnung schliesst mit Gewinn statt Defizit

Die Rechnung der Gemeinde Interlaken weist zum achten Mal hintereinander einen Ertragsüberschuss aus. Der Gewinn in der Rechnung 2013 beträgt rund 190'000 Franken. Budgetiert war ein Defizit von 0,4 Millionen Franken.

Interlaken geht es besser als erwartet.
Interlaken geht es besser als erwartet.
Bruno Petroni

Dass es um die Finanzen von Interlaken besser steht als erwartet, geht laut einer Mitteilung des Interlakner Gemeinderats unter anderem auf unerwartet hohe Gewinnsteuern von Unternehmen zurück. Auch hielten sich die negativen Auswirkungen der Wirtschaftslage weiterhin in Grenzen.

Das Rechnungsergebnis berücksichtigt zusätzliche Abschreibungen von 1,65 Millionen Franken. Diesen muss das Lokalparlament an seiner Sitzung vom 24. Juni noch zustimmen. Genehmigt das Parlament die Rechnung in der vom Gemeinderat vorgeschlagenen Form, erhöht sich das Eigenkapital per Ende 2013 auf gut sechs Millionen Franken. Das macht 6,8 Steuerzehntel aus.

SDA/cla

Dieser Artikel wurde automatisch aus unserem alten Redaktionssystem auf unsere neue Website importiert. Falls Sie auf Darstellungsfehler stossen, bitten wir um Verständnis und einen Hinweis: community-feedback@tamedia.ch