Zum Hauptinhalt springen

Raum 5 kämpft mit Schwierigkeiten

Das ambitionierte Projekt Raum 5 für einen Gewerbepark am Bahnhof Steffisburg steht im Gegenwind. Eine ortsansässige Firma wehrt sich gegen die Strassenführung für die Erschliessung.

Bis zu 24 Meter hoch sollen die Gewerbebauten beim Bahnhof in Steffisburg werden dürfen.
Bis zu 24 Meter hoch sollen die Gewerbebauten beim Bahnhof in Steffisburg werden dürfen.
zvg
1 / 1

Vier Eingaben sind in der Mitwirkung für die Änderung der Zone mit Planungspflicht (ZPP) B «Gewerbegebiet Aarefeld» eingegangen. Diese ZPP steckt den Rahmen ab, in welchem dereinst das ambitionierte Projekt Raum5 für einen Gewerbe- und Businesspark beim Bahnhof realisiert werden soll.

Unter anderem ist vorgesehen, Bauten von 24 Metern Höhe zuzulassen – so wie es 1977 im ersten Zonenplan der Gemeinde Steffisburg schon vorgesehen war. «Zwei Eingaben waren rundum positiv, eine dritte enthielt Hinweise bezüglich des Langsamverkehrs», sagt Gemeindepräsident Jürg Marti (SVP).

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.