Zum Hauptinhalt springen

Pintli bleibt in der Familie

52 Jahre lang hat Charlotte Augsburger im Kreuz ihre Gäste mit Hingabe und Freude umsorgt. Nun übergibt sie das Lokal an ihre Enkelin und deren Partner.

Generationenwechsel (v.l.): Tina Wyttenbach, Charlotte Augsburger senior, Charlotte Augsburger junior und Bruno Kohler bei der Übergabe des Tatarenhuts und des Pfänneli an die Jungen im Pintli.
Generationenwechsel (v.l.): Tina Wyttenbach, Charlotte Augsburger senior, Charlotte Augsburger junior und Bruno Kohler bei der Übergabe des Tatarenhuts und des Pfänneli an die Jungen im Pintli.
Therese Krähenbühl

Es ist himmlisch, dass meine Grosstochter Tina Wyttenbach zusammen mit ihrem Partner Bruno Kohler mein Pintli weiterführt. Das Kreuz ist seit jeher ein Familienbetrieb gewesen. Es wäre traurig, wenn wir es an jemand Fremden hätten verpachten müssen», sagt Charlotte Augsburger. Nach 52 Jahren Arbeit in ihrem Restaurant geht die Wirtin nun in den Ruhestand.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.