Zum Hauptinhalt springen

Park and Rail vornehmlich wieder für Bahnkunden

Seit Jahren beklagen Bahnkunden, dass sie im Bahnhof-Parkhaus in Spiez keinen Platz finden. Kurzparkierer belegen das ganze Haus, nicht zuletzt, weil die Gebühren tiefer sind als in den umliegenden Parkhäusern. Mit dem Mindestpreis von 4 Franken ab dem 1.März will die BLS ihre Kunden wieder bevorzugen.

Damit künftig die Parkhauseinfahrt möglichst immer Grün zeigt, führt die BLS am 1. März neue Tarife ein.
Damit künftig die Parkhauseinfahrt möglichst immer Grün zeigt, führt die BLS am 1. März neue Tarife ein.
Guido Lauper

Das Parkhaus Bärengraben beim Bahnhof war in den 90er-Jahren als letzte Anlage der Schweiz mit Treibstoffzollmitteln subventioniert worden, um Autofahrer aus den umliegenden Gemeinden für Fahrten über Spiez hinaus zum Umsteigen auf den öffentlichen Verkehr (ÖV) zu bewegen. Mit Fahrkarten oder Abonnementen war das Parkieren billiger als ohne gültige Fahrausweise.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.