Zum Hauptinhalt springen

Nachwuchsartisten in Zirkusarena

Mit Kindern Zirkus spielen ist in Schulen seit längerem beliebt. Auch in diesem Jahr betreten Dutzende von Nachwuchsartisten die Arena – zum Beispiel in Uebeschi.

Volle Konzentration beim Spiel mit dem Hula-Hoop-Reifen: In Uebeschi bereiten sich 80 Schülerinnen und Schüler auf die Zirkusvorstellung von morgen Freitag vor.
Volle Konzentration beim Spiel mit dem Hula-Hoop-Reifen: In Uebeschi bereiten sich 80 Schülerinnen und Schüler auf die Zirkusvorstellung von morgen Freitag vor.
Debora Stulz

Jonglieren, Trapez, Akrobatik oder Clownerie: Am kommenden Freitag zeigen die Schülerinnen und Schüler in Uebeschi, was sie in der Projektwoche Zirkus alles gelernt und gemeinsam einstudiert haben.

«Mitenand öppis erreiche und sech gägesytig unterstütze», so sieht der 12-jährige Simon Dietrich das Ziel der Projektwoche Zirkus seiner Schule in Uebeschi. Gemeinsam mit Lilly Stauffer (11) und den beiden Kindergartenschülern Lars Straubhaar und Miro Stauffer wird er den Zuschauern am kommenden Freitag im Zirkuszelt eine «Akrobatik-Spezialnummer» vorführen.

Um diesen Artikel vollständig lesen zu können, benötigen Sie ein Abo.